Lange Nacht der Wissenschaften am CiS Forschungsinstitut - Sehen, Staunen und Experimentieren

07.11.2019

Das im Südosten der Stadt Erfurt gelegene CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik beteiligt sich bereits zum siebten Mal an der Erfurter Langen Nacht der Wissenschaften. Am 8. November 2019 stellen Ingenieure und Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse und Anwendungen den interessierten Besuchern vor.

Von 18:00 bis 23:00 Uhr gibt es in ausgewiesen Räumen des CiS Forschungsinstituts vieles zu entdecken. Im großen Konferenzraum im 3. OG sind mehrere Experiment-Stationen aufgebaut. So können die Besucher beispielsweise ihren Namen wiegen oder erfahren, wie mit Körperschall Schäden erkannt werden. Das Bionik-Center aus Walterhausen zeigt Experimente zum Lernen von und mit der Natur.
Im Erdgeschoss befindet sich das Rasterelektronenmikroskop (REM), an dem hochauflösende Mikroskopie aus Natur und Technik gezeigt wird. Zu jeder halben und vollen Stunde können Gruppen von maximal zehn Personen pro Führung „kleine Dinge ganz groß“ am REM erleben.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen der Langen Nacht der Wissenschaften ist erstmals kostenfrei.
Wir laden alle Besucher zum Sehen, Staunen und Experimentieren herzlich ein.