Forschung und Entwicklung von Design bis Prototyping

Wir sind Ihr Partner für Industrieforschung und Entwicklung von siliziumbasierten Sensoren.
Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung. Wir bieten eine geschlossene in-Haus-Wertschöpfungskette vom Design bis zur Fertigung.
Tätigkeitsschwerpunkte sind MEMS und MOEMS mit höchster Stabilität und Zuverlässigkeit und Lösungen für spezielle photonische Detektoren und Detektorarrays, sowie Strahlungs- und Teilchendetektoren.
Sie erhalten angepasste kundenspezifische Lösungen für Ihre Sensorsysteme, sowie die Fertigung in Kleinserien und die Qualifikation der Zuverlässigkeit und Lebensdauer.



Neuigkeiten

Start des Forschungsprojekts NewPARZ - Neuer mikrooptischer Partikelzähler für große Volumenströme

Auf Basis der etablierten 90°-Streulichtanordnung wird ein neuer optoelektronischer Partikelzähler für gastragende Teilchen bei großem Volumendurchsatz entwickelt. Demonstratoren werden für Anwendungen in Pharmalaboren getestet [weiterlesen]


SAVE THE DATE – MEMS Webinar zu Hochtemperatur-Drucksensoren

Das nächste kostenfreie MEMS-Online-Webinar ist für Donnerstag, 21. Oktober 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr geplant und behandelt „Piezoresistive Siliziumdrucksensoren für höhere Einsatztemperaturen bis ca. 300°C“ [Infos & Anmeldung]


20 Jahre Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V.

Der Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V. (FTVT) feierte sein 20jähriges Jubiläum mit einem Festakt im Festsaal des Haus Dacheröden in Erfurt mit zahlreichen Gästen. Die Veranstaltung wurde mit einem Grußwort von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sowie einem Beitrag von Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee eröffnet [weiterlesen]


CiS Forschungsinstitut ist Gründungsmitglied im Verband „Advanced UV for Life e.V.“

Als Nachfolger des gleichnamigen BMBF-Konsortiums bündelt er die Kompetenzen aus Wirtschaft und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette – vom Konzept über den UV-Halbleiter bis zu dessen Anwendung. In den neuen Vorstand wurde Dr. Olaf Brodersen, Senior Geschäftsfeldleiter MOEMS am CiS Forschungsinstitut, gewählt [weiterlesen]


Zwei Gründer-Teams profitieren von Rundum-Betreuung durch das CiS Forschungsinstitut

Zwei Start-Ups aus Jena konnten sich gestern während der inzwischen vierten Auflage des Technologie-Wettbewerbs getstarted2gether einen LOI mit dem CiS Forschungsinstitut pitchen. Wir freuen uns auf eine sechsmonatige intensive Zusammenarbeit mit den Gründer-Teams der Coachwhisperer GmbH sowie der 4Pilots GmbH. Der mit 1.000 Euro dotierte Publikumspreis des FTVT ging ebenfalls an die Coachwhisperer GmbH [weiterlesen]


IVAM Hightech-Gipfel 2021

Über „Sensorlösungen für die Vitalparametermessung im Ohr“ referiert Dr. Martin Schädel, Geschäftsfeldleiter MOEMS, in Stage 2 „Medical Technology: Microtechnology for Mobile Diagnostics and Therapy“ am Mittwoch, 25. August 2021 im Rahmen des IVAM Hightech Summit [weiterlesen]


AniTHA - Analoge, integrierte Temperaturkompensation für Hochtemperatur-Anwendungen

Für Einsatztemperaturen bis etwa 300°C sind die neu konzipierten piezoresistiven Drucksensorchips mit analoger integrierter Temperaturkompensation geeignet. Basis ist eine intelligente Verschaltung der Messbrücke mit passiven Bauelementen [weiterlesen]


CiS Forschungsinstitut erhält Auszeichnung „Innovation Award 2021 Innovationsstufe“

In der Kategorie „Innovatives Produkt oder Patent im Healthcare-Bereich“ zeichnet die Senetics Healthcare Group, die Entwicklung des optischen Blutdrucksensors am CiS Forschungsinstitut aus [weiterlesen]


Technologie Wettbewerb getstarted2gether geht in die 4. Runde

Der Technologie Wettbewerb getstarted2gether geht in die 4. Runde. Vier Wochen lang haben technologieorientierte Gründerteams nun die Möglichkeit sich für Betreuungsprojekt an einer Thüringer Forschungseinrichtung (WINAFO) zu bewerben. In einem 10-minütigen Pitch wird das Gründungspotenzial präsentiert [weiterlesen]


F&E Projekt PhIR-10 - Gasdetektion auf Basis von in Thermopiles integriertem Absorber

Im Fokus steht die Entwicklung von Thermopiles mit speziellen Absorbern und deren Fertigung mit etablierten Halbleiterverfahren. Durch Simulationen und Experimenten mit Demonstratoren an ausgewählten Gasen soll die Funktion untersucht und verifiziert werden [weiterlesen]


Physikteam der Universität Jena und des CiS Forschungsinstituts wird mit hochdotiertem Innovationspreis ausgezeichnet

Verschlüsselte Kommunikation mit Hilfe von Quantenprozessoren - Physikteam der Universität Jena und des CiS Forschungsinstituts wird für das Projekt „QuVeKS – Quantenprozessoren für verschlüsselte Kommunikation mit Satelliten“ mit hochdotiertem Innovationspreis „INNOspace Masters Award“ der „DLR Challenge“ ausgezeichnet [weiterlesen]


Intelligente Entwicklungsumgebung für flexibles und schnelles Mikrosensorik-Prototyping

Mit Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) errichtet das CiS Forschungsinstitut eine intelligente Entwicklungsumgebung für flexibles und schnelles Mikrosensorik-Prototyping, das eine permanente, weitgehend automatisierte Parametererfassung und -steuerung im Verlauf der Mikrosystem-Prototypfertigung ermöglicht [Info anzeigen]


Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Unterstützt durch den europäischen Sozialfond trifft das CiS Vorbereitungen für die Modernisierung seiner Infrastruktur um für zukünftige Forschungs-und Entwicklungstätigkeiten fit zu sein [weitere Informationen als PDF]





Termine
21.09.2021 - 22.09.2021:
elmug4future
Erfurt, Deutschland [iCal]
29.09.2021 - 01.10.2021:
14th International Workshop on Impedance Spectroscopy (IWIS 21)
Chemnitz, Deutschland [iCal]
05.10.2021:
18. Windmesse Symposium
Hamburg, Deutschland [iCal]
28.10.2021:
academix Thüringen - 10. Firmenkontaktmesse
online, Deutschland [iCal]
08.11.2021 - 10.11.2021:
MikroSystemTechnik Kongress
Ludwigsburg, Deutschland [iCal]

Alle Termine anzeigen