Siegerprojekte erfolgreich gestartet - Förderbescheidübergabe durch Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee

08.08.2019

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee überreichte am 8. August 2019 in Bad Langensalza den Siegern des ersten Technologie-Wettbewerbs „GetStarted2gether“ die Zuwendungsbescheide. Der Wettbewerb, ausgelobt durch den Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V. (FTVT) mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, prämiert innovative Ideen mit Startkapital, um diese marktwirksam umzusetzen. In der ersten Wettbewerbsrunde im Mai 2019 konnten sechs Geschäftsideen die Juroren überzeugen. Neben der finanziellen Unterstützung im Höhe von insgesamt 600.000 € für alle Preisträger, können die jungen Gründer nun für sechs Monate die komplette Infrastruktur einer wirtschaftsnahen Forschungseinrichtung in Thüringen – einschließlich Rundumbetreuung durch erfahrene Wissenschaftler nutzen.

Als wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung wird das CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH das junge Unternehmen CMOS-IR GmbH aus Erfurt betreuen. Die CMOS-IR GmbH bietet MEMS-IR-Emitter-Chips sowie Thermopile IR-Detector-Chips der neuesten Generation.