Sonderpreis für „Hello Madam“

10.03.2020

Das eingereichte REM-Bild mit dieser scherzhaften Umschreibung zeigt die Umlagerung von Si-Mikrostrukturen bei 1150°C unter Wasserstoffatmosphäre. Prämiert wurde diese Einreichung aus dem CiS Forschungsinstitut mit einem Sonderpreis des Fotowettbewerbs „NanObjectives 2.0“. Der Förderverein für Mikro- und Nanotechnologien Ilmenau e.V. gestaltet diesen Wettbewerb alle zwei Jahre. Anliegen ist es, das Kleine sichtbar und erlebbar zu machen. Gerade für Fachfremde eröffnet diese Perspektive einen Zugang zu einer sonst verborgenen Welt und vermittelt einen Eindruck von der Forschung in der Mikro- und Nanotechnologie.

www.tu-ilmenau.de/mniev/nanobjectives-20/